Was geht…

Was geht in nächster Zeit?
Better be there:

Diese Demo ist der Start einer Kampange, deren Ziel es sein wird,
dass Rechte ihre Geschäfte und Treffpunkte in Wismar und Umgebung schließen müssen.

Unter anderem richtet sich die Demo gegen den Naziladen in Rostock, der von Phillip Schlaffer betrieben wird, und in letzter Zeit bekannter durch den Angriff von Betreiber und Pöbelanhang auf eine vorbeiziehende Demo wurde, welcher durch ein Tv-Bericht vebreitet wurde.
(Film der FIlmpiraten zum Übergriff)

Samstag, 14.4.2007 Bahnhof Wismar
Demobeginn 12Uhr

Flyer Vorderseite
Flyer Rückseite

——————————————————————————————————

Am 9.4.07 fand die beworbene Veranstaltung „Game the Player, Play the Fight
Fight the Play, häh?!?“ der Gruppe souslaplage statt.
Es diskutierten über Sinn und Unsinn der Anti-G8-Mobilisierung:

- NoG8 (Kiel)
- Dissent! (Hamburg) angefragt
- Gruppe 8.Mai (Frankfurt/M)
- UmsGanze Bündnis:
TOP (Berlin)
redical[m] (Göttingen)

Das Ganze gibt es nun auch schon online…

Teil 1
Dauer: 10:02 min
Download/Stream unter http://www.freie-radios.net/

Teil 2
Dauer: 30:06 min
Download/Stream unter http://www.freie-radios.net/

Teil 3
Dauer: 30:03 min
Download/Stream unter http://www.freie-radios.net/

Teil 4
Dauer: 28:40 min
Download/Stream unter http://www.freie-radios.net/

Teil 5
Dauer: 31:58 min
Download/Stream unter http://www.freie-radios.net/

Teil 6
Dauer: 31:53 min
Download/Stream unter http://www.freie-radios.net/

(leider *.ogg Dateien, daher keine Streaming Möglichkeiten über den Blog…)


4 Antworten auf “Was geht…”


  1. 1 besserscheitern 12. April 2007 um 15:10 Uhr

    Der durch Youtube berühmtgewordene Nazi aus dem Video, sitzt derzeit in U Haft, weil er mutmaßlich an der Ermordung eines Kameraden, während eines Saufgelages in der Sylvesternacht, beteiligt war.

  2. 2 Hihi 12. April 2007 um 16:18 Uhr

    Manche Probleme lösen sich von selbst. Die können sich gerne weiter gegenseitig umbringen. Woher hast du denn die Information?

  3. 3 heartcore-nvp@web.de 13. April 2007 um 8:53 Uhr

    Die Infos kommen von links-lang.de und Gesprächen mit Genossen vor Ort.

    Der kleine Dicke scheint echt wahnsinnig zu sein, er ist wohl ins Visier der Ermittlungen geraten, nachdem er unter Kameraden mit Details über die Tat rumgepost hatte.

  4. 4 youtube 13. April 2007 um 9:16 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.