Archiv für Mai 2007

Fame…

Woah…
neulich die neue Konkret ausm Briefkasten geholt, dann so gelesen

und dann voll überrascht gewesen:

Es geht dabei um diesen Blogbeitrag „Vorlesungsreihe – Geschichte und Kritik des Antisemitismus“

——————————————————————————————————
Konfliktmanagment am 30.4. in Berlin at its Best:


(Foto via: AK Antifa Potsdamm)

Geschichte und Ohnmacht

Redaktionell gekürzter Vortrag von Moishe Postone auf dem Frankfurter Kommunismuskongreß mit relevanten Aussagen auch hinsichtlich der sogenannten G8 Mobilisierung.

…“Möglicherweise erleben wir heute die Anfänge einer Rückkehr zu einer Ära imperialistischer Rivalität auf einer neuen und erweiterten Stufe. Einer der entstehenden Spannungsherde ist das Verhältnis zwischen den atlantischen Mächten und einem um die französisch-deutsche Allianz gruppierten Europa.“ … „die Linke sollte äußerst vorsichtig sein, nicht unfreiwillig zum Strohmann eines rivalisierenden potenziellen Gegenhegemons zu werden.“… Aus: „Geschichte und Ohnmacht“

von Moishe Postone veröffentlicht u.a. in der Jungle World 33/2005.

Moishe Postone „Geschichte und Ohnmacht“
Dauer: 36:47 min
Download/Stream unter http://www.freie-radios.net/
(leider *.ogg Dateien, daher keine Streaming Möglichkeiten über den Blog…)

„Schreibzwang“

Jez werde ich schon indirekt gezwungen bzw aufgefordert mehr bzw wieder zu schreiben… naja tu ich euch mal den Gefallen, gibt ja auch wieder einiges…

Die Gruppe 8.Mai beweist besten Humor und die Avanti-Bewegungslinke wird sich (hoffentlich) ärgern…

Das Referat der Gruppe 8.Mai von der Veranstaltung am 9.04.2007 in der Roten Flora in HH gibt es nun als überarbeitet Version unter dem Titel „Protest als Mitmachen – Der affirmative Charakter der G8-Mobilisierung“ gibt es nun auch auf deren Blog (auch als *.pdf).
——————————————————————————————————

A highly recomended Termin:

19. Mai 2007, 10:30
Das ehemalige KZ-Gelände – jetzt uneingeschränkt Gedenkstätte
Internationale Gedenkveranstaltung

Es sprechen:

* Robert Pinçon, Präsident der Amicale Internationale KZ Neuen­gamme
* Prof. Dr. Karin von Welck, Senatorin für Kultur
* Ministerialdirektor Prof. Dr. Hermann Schäfer, Bundeskanzleramt
* Melani Klaric, Arbeitsgemeinschaft Neuengamme

Musikalische Umrahmung: Neuer Chor Hamburg
Ort: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Jean-Dolidier-Weg 75, Klinkerwerk

19. Mai 2007, 16:00
Ehemalige Häftlinge des KZ Neuengamme berichten

Ort: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Jean-Dolidier-Weg 75, Studienzentrum

Nachdem

Am 30. Juni 2003, achtundfünfzig Jahre nach der Befreiung, wurde die JVA XII geräumt. Damit stehen nun die noch erhaltenen Gebäude des Lagers der Gedenkstätte zur Verfügung.

wird dies Jahr nun das Gelände an die Gedenksätte übergeben und ist nun uneingeschränkt Gedenkstätte.

Mehr Infos auf der Seite der Ag Neuengamme.

Be there…
——————————————————————————————————

Partnerbörse auf Antifa oder Nazifake? ;)

soweit ersmal für heute